Scannen zum Schlemmen- natürlich köstlich!

Kleine aber feine Rezepte!

Delikates Schnittlauchsüppchen

Zutaten pro Person

  • geschälte Kartoffeln ca. 160g
  • 1 Ei
  • Milch 200 ml
  • etwas Butter
  • frischer Schnittlauch ca. 20 Stängel
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskat
  • Kartoffeln würfeln und in kochendem Salzwasser garen
  • Das Ei hart kochen und abschrecken
  • Milch erhitzen, Kartoffeln abgießen. Mit Butter und etwas Milch pürieren. Die restliche Milch unterrühren. Mit Pfeffer und Muskat würzen
  • Schnittlauch waschen, schneiden und zur Suppe geben.
  • Das Ei grob hacken und hinzufügen.

Tomaten- Oregano Soße

Zutaten für ein Pizzablech

  • 400ml passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • frischer Oregano
  • passierte Tomaten in eine Schüssel geben
  • Zwiebel schälen und etwa die Hälfte fein in die Tomaten reiben
  • Knoblauchzehe schälen und mit einer Knoblauchpresse direkt in die Tomaten geben
  • Oregano waschen, abtupfen, fein hacken und in die Soße rühren
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Thymian- Zitronen Butter

Zutaten für ca.6 Personen

  • 125g weiche Butter
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • frischer Thymian
  • Thymian waschen, trockentupfen und fein hacken
  • Knoblauchzehe schälen und fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse geben
  • Zitronenschale fein abreiben
  • alle Zutaten mit der Butter vermengen, salzen und im Kühlschrank bis zum Verzehr lagern

Petersilien Pesto

Zutaten für ca.6 Personen

  • 125g weiche Butter
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • frischer Thymian
  • Thymian waschen, trockentupfen und fein hacken
  • Knoblauchzehe schälen und fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse geben
  • Zitronenschale fein abreiben
  • alle Zutaten mit der Butter vermengen, salzen und im Kühlschrank bis zum Verzehr lagern

Grüne Bohnen mit Bohnenkraut und Zwiebeln

Zutaten für ca.4 Personen

  • 1000g grüne Bohnen
  • 20g Bohnenkraut
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 100ml Essig
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, Eiswürfel
  • Bohnenkraut hacken, Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Knoblauch hacken und alles beiseite stellen
  • Enden der Bohnen entfernen und ca. 2 min. in gesalzenem Wasser blanchieren. anschließend Bohnen direkt kurz in Eiswasser geben
  • Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch kurz anschwitzen, mit Essig ablöschen , Gemüsebrühe hinzugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen
  • Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen, über die Bohnen geben und nach Möglichkeit 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen

Kartoffelsuppe mit Liebstöckel

Zutaten für ca. 2 Personen

  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 2-4 Stiele Liebstöckel
  • Petersilie
  • ein wenig Muskat gerieben
  • 1 Würfel Rinderbrühe
  • Karotte und Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und zusammen mit Liebstöckel in einen Topf geben.
  • Mit Wasser auffüllen bis alles bedeckt ist und mit dem Brühwürfel aufkochen.
  • Petersilie und etwas geriebene Muskatnuss dazugeben.
  • Etwa 20 Minuten köcheln bis das Gemüse weich ist und anschließend pürieren.

Lavendel- Honig mit Thymian

Zutaten für ca.1 Glas Honig

  • 200g Lavendelblüten
  • ca. 5 Thymian Zweigchen
  • 1 Glas Imkerhonig
  • Den frischen Thymian und die Lavendelblüten waschen, abtupfen und zerkleinern.
  • Den Imkerhonig vorsichtig und langsam erwärmen (nicht über 40 Grad) und den Thymian und die Lavendblüten einrühren.
  • Den Topf mit einem Deckel verschließen und 2 Tage ruhen lassen.
  • Der Honig kann nun durch ein Sieb oder Passiertuch gedrückt werden.

Spargel in Basilikum- Spargel Sauce

Zutaten für ca.2 Personen

  • 1 kg Spargel
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 30g Butter
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 50g Schmand oder Joghurt
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat,Zucker und Limettensaft
  • Den Spargel schälen und holzige Enden entfernen.Die Schale 10 Minuten in der Brühe kochen.
  • Die Spargelspitzen abschneiden. die Hälfte der Stangen in kleine Stücke schneiden, und beiseite stellen.
  • Den Rest wie gewohnt kochen, aber 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Spargelspitzen dazu geben.
  • Die Spargelstückchen mit der gewürfelten Zwiebel in einer Pfanne mit heißer Butter glasieren, dann 200ml Spargelbrühe von den Schalen hinzugeben und 10 Minuten zugedeckt kochen.
  • Basilikumblätter und Schmand hinzugeben, und alles fein pürieren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Limettensaft abschmecken.

Wassermelonensalat mit Gurke und Feta

Zutaten für ca.4 Personen

  • 1 Salatgurke
  • 2,5 kg Wassermelone
  • 150g Feta
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • heller Balsamico Essig und Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Die Melone und die Gurke von der Schale befreien und Würfeln.
  • Den Feta ebenfalls würfeln.
  • Die Zwiebel fein hacken.
  • Alles in eine Schüssel geben und vorschtig umrühren.
  • Zum Schluß Essig, Öl und die gepresste Knoblauchzehe zu einem Dressing verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ber den Salat geben.

Herzhaftes Salbeibrot

Zutaten für ca.6 Personen

  • 225g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 3 EL Salbei gehackt
  • 2 TL Salz
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 TL Honig
  • 150ml Wasser lauwarm
  • Mehl in eine große Schüssel sieben.
  • Hefe, Salbei, Knoblauch und das Salz einrühren
  • Honig und Wasser dazugeben und zu Teig verkneten.
  • Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  • Erneut gut durchkneten und in gewünschte Form bringen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten backen.

Pilzpfanne mit Estragon

Zutaten für ca.2 Personen

  • 400g Champignons
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Sahne
  • Estragonzweige
  • Salz und Pfeffer
  • Die Champignons waschen , abtupfen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln.
  • Das Öl in der Pfanne erhitzen und erst die Pilze und anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch anschwitzen.
  • Sahne und Estragon zugeben und etwa 5 Minuten einkochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erdbeertiramisu

Zutaten für ca. 6 Personen

  • 500g Erdbeeren
  • 3 EL Zucker
  • 250g Mascarpone
  • 250g Magerquark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100g Löffelbiskuits
  • 6 El Orangensaft